Photovoltaik

Haben Sie eine Photovoltaik (Solaranlage) auf Ihrem Dach?

Dann sind Sie hier genau Richtig.

Sind Sie sicher dass Ihre Anlage immer noch die gewünschte Leistung bringt?

Um langfristige Rendite zu erzielen, müssen Solaranlagen, insbesonder das Herzstück die Photozellen auf dem Dach, über Jahre hinweg einwandfrei funktionieren.

 

Prinzipschema Solaranlage

 
Quelle: solarlog-home.de

 

Schmutz, Kälte, Hitze, Regen, Hagel und Schnee, oder herunterfallende Teile, beansprucht die Solarzellen sehr und können dadurch beschädigt werden.

   Solaranlage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Solarwechselrichter 3 Ph 20kVA

    

 

   

Defekte Anschlussdose

 

Gründe für die thermografische Überprüfung Ihrer Photovoltaikanlage.

Sehr viele Photovoltaikanlagen enthalten Fehler, zum Beispiel defekte Zellen, Bypass-Dioden, Kabel-Verbindungen. Diese Fehler mindern die Effizienz Ihrer Anlage erheblich und kostet Sie damit im Laufe der Jahre sehr viel Geld. Nicht nur dass diese Fehler kein Strom produzieren, sie verbrauchen sogar Strom. Die dauernde Überhitzung der defekten Zellen führt im Laufe der Zeit zur Zerstörung eines ganzen Strings und letztlich zum Funktionsausfall des ganzen Moduls.

Hier ein Beispiel einer Defekten Zelle in einem Modul. Ist eine Zelle Defekt überbrückt die Bypass Diode ein Drittel des Moduls. Das heisst der Gesamte String hat nur noch zwei Drittel der Leistung.

Die Defekte Zelle kann bis zu 150°C heiss werden und zu Brandgefahr führen.

 

 

 Die Defekte Zelle kann mit der Infrarotkamera Sichtbar gemacht werden.

        

 

 

In Extremfällen herrscht durch einen Defekt sogar akute Brandgefahr.

 Quelle: Aargauerzeitung.ch
 
    Quelle: Aargauerzeitung.ch

 

In dem Video Geld & Leben aus Deutschland vom 21.11.2011 wird gezeigt dass durch Fotovoltaik Anlage Brände entstehen können.

Zum Video

 

Damit Brände verhütet werden können.

 

Mit einer elektrischen Leistungsmessung können solche lokalen Defekte nicht sicher erkennt werden, nur mit der Thermografie ist dies sicher möglich.

Die Thermografie eignet sich ganz jährlich zur Überprüfung Ihrer Photovoltaikanlage während des Betriebs. Mit unserer Wärmebildkamera stellen wir sehr schnell fest, ob Defekte an der Anlage vorhanden sind und wo sich diese befinden.

  • Wir Empfehlen Regelmässige jährliche Kontrolle der Photovoltaik Anlage
  • Zustandskontrolle bei Verdacht auf Minderleistung
  • Überprüfung nach Unwetter oder Hagel

Einzig für eine Thermografische Kontrolle muss die Sonneneinstrahlung >=500W/m2 sein. Das heisst Sonnenschein und blauer Himmel.

 

 

Beispiele von Defekten Photovoltaik Elemente

Die Bypass Diode Überbrückt jeweils ein Drittel des Panels, dabei erwärmt sich die Bypass Diode. Was deutlich an der Warmen Stell (Anschlussdose ersichtlich ist).

Defekte Zelle           

Aufnahmen mit einer FLIT T660 Kamera

 

DownloadBeispiel-Bericht mit FLIR T660

  • Startseite
Downloadhttp://bigtheme.net/joomla Joomla Templates